Willkommen bei der Leichtathletik Mutschellen

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage


Hier gibts alle wichtigen Informationen zur Leichtathletik Mutschellen.

Viel Spass beim Umschauen!



Neuigkeiten und Informationen

Der AKB Run war grossartig


Der AKB Run auf dem Mutschellen war wieder ein Erfolg. 280 Teilnehmer fanden den Weg auf die Burkertsmatt. Trotz diverser Klassenlager ist das ein leichter Anstieg. Das Wetter hat perfekt mitgespielt. Bei angenehmen Temperaturen konnten unsere Läuferinnen und Läufer in den Sonnenuntergang joggen und dabei die herrliche Aussicht geniessen. Mit Viktor Röthlin als VIP Gast und dem Clown der Theodora Stiftung war für tolle Stimmung gesorgt.

Unsere Kids konnten in allen Kategorien dominieren. Sowohl in der Anzahl, wie auch resultatmässig. Dies die Podestplätze:

1. Rang: Melissa, Jann, Massimo, Michelle W., Rowena

2. Rang: Jasmin, Elisa; Philipp, Xenja R.,

3. Rang: Maya, Lia H., Nicola S., Andri


Ein grosser Dank geht an alle fleissigen Helfer, welche von A bis Z einen grandiosen Job geleistet haben. So macht es Spass!



Wettkampfberichte

Wetterglück an den Herbstläufen


...und auch die Resultate lassen aufhorchen!

Wie jedes Jahr nahmen unsere Athleten im Herbst am Hallwilerseelauf und am Kellerämterlauf teil. Die Bedingungen waren beide Male perfekt. Die Ausbeute an Podestplätzen war ebenfalls super.

12. Oktober - Hallwilerseelauf


Die Podestplätze:

2. Rang - Jann Zbinden

3. Rang - Cedric Krattinger, Livia Krattinger


Dazu kommen weitere Top-Ten Plätze von Massimo&Melissa Daniele, Xenia&Moira Bottali, Elisa&Maya Jeanneret, Michelle Wiederkehr, Xenja Ruppen, Tim Haldimann und Lisa Bozzolo.


26. Oktober - Kellerämterlauf


Die Podestplätze:

1. Rang - Jasmin Stangl, Jann Zbinden, Mael Grubenmann, Cedric Krattinger

2. Rang - Livia Krattinger, Elisa Jeanneret, Massimo Daniele

3. Rang - Maya Jeanneret, Nael Cevallos


Dazu kommen 20 Top-Ten Platzierungen. Mit 44 Kindern am Start erhielten wir zudem den Preis für die zweitgrösste Gruppe.

Riona und Lukas an der U16/U18 SM


In Düdingen konnten Riona Dürmüller und Lukas Krämer für die allerersten Resultate für die LA Mutschellen an einer U16/U18 Schweizermeisterschaft sorgen. Riona lief in dieser Saison mehrmals unter der Limite über 80m Hürden. Lukas schaffte nach einigen Rückschlägen die Limite für den 400m erst nach den Sommerferien in Zofingen. Schon vorher hatte er die Limite für den 100m Sprint im Sack, verzichtete aber auf einen Start.

Die SM fand an zwei Tagen in Düdingen statt. Am Samstag war der Vorlauf für Lukas. Er zeigte eine beherzte Startphase und konnte sich auf Bahn 2 an die Konkurrenten gut heranhängen. Am Schluss fehlten die letzten Körner um voll durchzuziehen. Es reichte trotzdem für eine Saisonbestleistung mit 53.23s. Damit verpasste er den Finallauf um 88 Hundertstel. Als achtbester 400m-Läufer in seiner Kategorie darf er sich aber durchaus glücklich schätzen.

Riona startete am Sonntag in den Vorlauf und hatte es mit deutlich mehr Konkurrentinnen zu tun. Sie lief im fünften von neun Vorläufen. Mit einem Kratzen im Hals wurde sie gute Zweite in ihrem Vorlauf. Sie erzielte eine Zeit von 12.65s. Damit lag Riona 6 Hundertstel über der letzten Athletin, welche es in den Halbfinal schaffte. Leider knapp daneben, aber angesichts der starken Konkurrenz eine super Leistung.


Die beiden machen uns sehr stolz...weiter so!



Mael ein weiteres Mal Schweizer Meister


Drei Athleten der LA Mutschellen haben es in den Schweizer Final des UBS Kids Cup geschafft. Wettkampfort war ein gut gefüllter Letzigrund mit spannenden Attraktionen rundherum.

Cedric Krattinger konnte mit der starken Konkurrenz aus der gesamten Schweiz gut mithalten. Für eine Exploit reichte es aber nicht. Er darf sich mit dem 20. Rang zufrieden geben.

Jasmin Stangl zeigte eine tolle Steigerung gegenüber ihrem Auftritt von einer Woche vorher in Stein. So konnte sie sich den 7. Rang erkämpfen.

Mael Grubenmann war nicht zu stoppen. Er zeigte in allen drei Disziplinen ein Top-Resultat. Die Konkurrenz konnte nicht mithalten. Mael gewinnt mit 99 Punkten Vorsprung auf den Zweiten und ist damit zum zweiten Mal hintereinander bester Schweizer seiner Kategorie. WOW!


Bravo und herzliche Gratulation zu diesen super Leistungen!


LA Mutschellen die grössten


  • 55 Teilnehmerinnen
  • 29 Top Ten
  • 4 Medaillen
  • 3 Qualis für den Schweizer Final

...das die Bilanz des UBS Kids Cup Aargau Final in Stein. Wieder mal eine reife Leistung unserer Athleten. Wir waren mit der grössten Delegation vor Ort und gehören damit zu den besten im Kanton. Diese Athleten holten sensationell eine Medaille:

1. Rang: Mael G., Cedric K.

3. Rang: Philip S., Asamaphon T.


Mael, Cedric und Jasmin (dank Lucky Loser) schaffen die Qualifikation für den Schweizer Final im Letzigrund.

Herzliche Gratulation!



Kantonaler Sprintfinal mitten auf dem Bahnhofplatz


Im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums des Aargauischen Leichtathletikverbandes fand der Kantonale Sprintfinal in Aarau statt. Mitten auf dem Bahnhofplatz wurde ein spektakuläre Bahn ausgerollt. Die Kulisse war super, die Bahn selber, eher von bescheidener Klasse. Aber schliesslich hatten alle in etwas die gleichen Voraussetzungen und somit war auch alles perfekt angerichtet.


Wie gewohnt, kam die LA Mutschellen nicht nur mit vielen eigenen Mitgliedern, sondern auch mit weiter Qualifikanten vom Mutschälle Sprint. Mit über 75 Kindern am Start wusste bald jeder auf Platz, dass mit den Kindern vom Mutschellen zu rechnen ist.


Und wir habe wieder einmal geliefert. Folgende Athleten durften für eine Rangierung von 4 bis 6 ein Diplom entgegennehmen:

Joline Minola, Lavinia Meier, Livia Krattinger, Cécile Heinrich, Rowena Kratzer, Riona Dürmüller, Nael Cevallos, Yanik Chassain, Cedric Krattinger


Und hier die stolzen MedaillengewinnerInnen:

1. Rang: Lisa Bozzolo, Mael Grubenmann, (Ayana Bernacchia)

2. Rang: Lisa Guarnaccia, (Nico Bozzolo)

3. Rang: Asamaphon Tomon, Alexander Gürtler



Zwei starke Wettkampftage


An den Einkampfmeisterschaften in Wohlen konnten unsere U18 und U16 Athleten so manchen Akzent setzen. Leider verpassten sie so den Mutschälle Sprint. Sich mit den besten aus dem Kanton zu messen, hatte aber Vorrang. Vor allem die Mädels sorgten diesmal für die Highlights:


  • Riona Dürmüller: Silbermedaille über Hürden und Bronze im Weitsprung! Zudem Rang 6 im Speer mit PB von 30.63m.
  • Rowena Kratzer: Silbermedaille im Hochsprung und Bronze über Hürden!
  • Lukas Krämer: Silbermedaille im 100m Sprint mit PB von 11.65s! Leider Verzicht auf 400m Start wegen Verletzung.
  • Lisa Bozzolo: 4. Rang im 80, Sprint trotz jüngerem Jahrgang.
  • Andrina Helfer: Finaleinzug im 100m Sprint und Hürden. PB in allen Disziplinen inklusive Weitsprung.
  • Liam Schlatter: PB im 80m Sprint (11.10s) und Speer (25.37). Am Sonntag leider beim Warm-up verletzt.
  • Joshua Holland: PB im 80m Sprint (10.94s)
  • Manisha Atapattu: Finaleinzug und PB im Speer (27.58m) und damit Rang 6. Finaleinzug und PB im Weitsprung (4.43m), auch hier im Final.



Zuhause im Glück


Die LA Mutschellen war stolzer Veranstalter der Kantonalen Staffelmeisterschaften 2019 mit FreeFive präsentiert von Huwiler Muri Sport. Wir konnten einen tollen Wettkampf bei besten Bedingungen durchführen. Das OK hat solide Arbeit geleistet, während die Leiter um das Wohl unserer Athleten besorgt waren. Alle Kinder sind pünktlich bei ihren Übergaben erschienen. Den Heimvorteil konnten unsere Staffelteams ausnutzen. Mehrmals durfte die LA Mutschellen auf das Podest steigen.


Gold

U14W 5*frei: Cécile, Xenja, Lisa G., Anastasia, Asamaphon

U14W 3*1000: Michelle W., Lia, Xenja

U12M 3*1000: Massimo, Cedric, Robin

U10FreeFive: Michelle S., Giulia, Leandro, Enis, Seraphin


Silber

U16W 5*80: Rowena, Riona, Manisha, Jana, Lisa B.

U12W 6*frei: Samira, Seraina, Jelena, Maya, Elisa, Naiara

U12W 3*1000: Maya, Elisa, Moira B.

U16FreeFive: Tommy, Céline, Sämi, Andri, Julia

U14FreeFive: Sereina, Colin, Nelly, Manuel


Bronze

U10M 6*frei: Raul, Loris, Massimo, Philipp, Joris, Cedric

U10M 3*1000: Nael, Jann, Mael

U10W 6*frei: Melissa, Jasmin, Kylah, Livia, Elena, Xenia

U10W 3*1000: Xania, Livia, Melissa

U14FreeFive: Michelle W., Nathania, Moira P., Leanne, Nicola

U10FreeFive: Yara, Maylin, Emily, Marc W., Alexander



Schweizermeister und Vizeschweizermeister


Das muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen! Dabei sein ist alles, aber wenn man einen Wettkampf so erfolgreich abschliessen kann, schmeckt es umso besser. Wir gratulieren den U14 Girls zu Silber und den U10 Boys zu Gold am UBS Kids Cup Team im Berner Wankdorf. Wahnsinn!

2014 ist die LA Mutschellen ins Abenteuer Kids Cup Team gestartet. Damals mit vier Teams

in Nussbaumen am Start, war gleich wieder Schluss und wir hatten unseren Spass. An Regionalfinal oder Schweizerfinal getrauten wir uns gar nicht zu denken. Nach einem rasanten Aufstieg über die letzten Jahre stehen wir nun mit dem Titel da. Nur schon die Tatsache, dass wir mit drei Teams nach Bern fahren konnten, macht uns stolz.

Der Kids Cup Team ist jeweils immer eine Wundertüte. Bei Aaron, Jann, Mael, Nael, Raphael und Yanik passte aber sehr vieles zusammen. Trotz Stabverlusten und Stürzen konnten sich die Jungs gegen die 11 besten Teams der Schweiz durchsetzen.

Ebenfalls am Nachmittag waren die U12 Girls am Start. Aina, Elisa, Jelena, Maya, Naiara und Samira zeigten ein tolle Leistung und belegten den siebten Schlussrang. Wobei bemerkt werden muss, dass sie im Biathlon alle Hütchen getroffen haben und die Disziplin damit für sich entschieden.

Ein Premiere war, dass wir ein Team am Morgen bei den U14 Girls dabei hatten. Bei diesen Mädels (Anastasia, Asamaphon, Cécile, Lisa, Xenja) flattern die Nerven jeweils gewaltig. Im Sprint und Sprung waren sie aber sehr souverän und holten so ziemlich das Maximum heraus. Nach einem kleinen Durchhänger im Biathlon wurde es für den Teamcross nochmals so richtig spannen. Trotz Sturz wurden sie Zweite und sicherten sich damit den Podestplatz.


Herzliche Gratulation an alle Teams für die grandiosen Leistungen!

Dank dem Sieg, sehen wir die Jungs nochmals im Vorprogramm von Weltklasse Zürich im Staffellauf. Was für eine tolle Geschichte!

Nachwuchs Hallen SM in Magglingen


An den Nachwuchs Hallen Schweizermeisterschaften durften Rowena (U16), Andrina (U18) und Riona (U16) an den Start gehen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Erstmals in der Sporthochburg Magglingen an einem Wettkampf teilzunehmen, ist eine grosse Sache.

Am Samstag, 23. Februar zeigten Rowena und Andrina im 60m Sprint gute Leistungen und konnten sich im Mittelfeld behaupten. Rowena 8.46s / Andrina 8.36s

Am Sonntag, 24. Februar konnte Riona eine solide Leistung über 60m Hürden abrufen. Sie kam in 9.76s ins Ziel.